Home

Linus-Natur Trockenfutter 2016 starteten wir mit “Linus-Nature” einem Trockenfutter für Hunde getreidefrei, ohne künstliche Zusätze und ohne Konservierungsmittel.

Bisher konnten wir nur eine Sorte (Ente) für Welpen und erwachsene Hunde anbieten. Oft wurden wir gefragt, ob wir auch andere Sorten mit ins Programm aufnehmen würden. Keine leichte Aufgabe, da sich unser hoher Anspruch an ein gutes Futter nicht geändert hat. Im Gegenteil, unsere Ansprüche sind in den letzten Jahren sogar noch höher geworden. Unsere bisherige familiengeführte Mühle, welche das Futter für Linus-Nature herstellt, konnte uns hierbei leider nicht unterstützen, da sie nicht über die Möglichkeiten verfügen.

Nach langer Recherche sind wir fündig geworden. Eine Manufaktur welche nur feinstes frisches Fleisch und Fisch von vor Ort ansässigen Farmen und Fischereien (meist Familienbetriebe) bezieht. Eine artgerechte Haltung der Tiere war uns an dieser Stelle sehr wichtig. Hier wird nur frisches Fleisch und Fisch direkt vom Erzeuger verarbeitet (Weiderinder (Angus), Landenten, Freilandhühner,…).		

Die Manufaktur verwendet ausschließlich eigene Kühltransporte, um die an sich selbst gestellten Anforderungen von hoher Qualität und die damit geknüpften Bedingungen zu 100 % sicherstellen zu können. An ihrem Produktionsstandort wird das Fleisch und der Fisch einer umfangreichen Qualitätsprüfung im eigenen Labor unterzogen. Erst dann wird es in der hauseigenen Fleischküche bei ca. 82 ° C schonend gegart, damit alle wichtigen Proteine und Nährstoffe erhalten bleiben. Durch eine spezielle Technik ist es möglich dem frisch zubereiteten Fleisch den Gehalt an Feuchtigkeit zu reduzieren - sprich, mehr Frischfleisch im Futter. Aus den frischen Zutaten werden separate Öle hergestellt, welche unserem maßgeschneiderten Rezept wieder hinzugefügt werden. Mit diesem einzigartigen Verfahren sind wir jetzt in der Lage Rezepte zu entwickeln, die ein Höchstmaß an Frischfleisch/Fisch enthalten und unseren Hunden eine schmackhafte und ernährungsphysiologische Mahlzeit bieten.

Das alles hat uns so überzeugt und "edel!satt" wurde geboren. Zunächst in den Fleischsorten Angus-Rind, Schottischer Lachs und Ente. Weitere werden folgen...versprochen...und dieses Mal wird es auch nicht wieder Jahre dauern. 
Um das Ganze noch ein bißchen "umweltfreundlicher" zu gestalten, ist unser Futter (Ausnahme Superfood) in Papiersäcken, die innen eine Zellulosebeschichtung haben, verpackt. Der Futtersack ist also komplett (bis auf die gesetzlich notwendigen Etiketten ) kompostierbar. Also Futtersack leeren, den Sack als Biomüllsack benutzen und so wie er ist auf den Kompost schmeißen. Fertig!

Das Beste zum Schluss! Wer sein Hundefutter und Leckerlies bei uns im Lager abholt bekommt es auch gerne "unverpackt" also Futtertonne oder Leckerliedosen mitbringen und wir füllen die gewünschte Menge ab. Das spart Ressourcen und Geld.